Der Gothaer Webmailer

Das sichere Postfach für Ihre Nachrichten

Auf Basis der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) senden wir Ihnen E-Mail-Nachrichten über den sicheren Gothaer Webmailer. Hier haben wir Ihnen alles Wissenswerte darüber zusammengestellt.

Sicherer Empfang Ihrer Daten

Der Gothaer Webmailer sorgt für einen sicheren Empfang Ihrer Nachrichten an die Gothaer, aber auch der E-Mails von der Gothaer an Sie.

Durch den getrennten Login unabhängig von Meine Gothaer können Sie die Nachrichten auch einsehen, wenn Sie keinen Zugang zu Meine Gothaer haben.

Beachten Sie bitte, dass die Daten zum Login in den Webmailer nicht dieselben sind wie die Login-Daten Ihres Zugangs zu Meine Gothaer. Sie erhalten die Webmailer Login-Daten gesondert per E-Mail von uns

Das könnte Sie auch interessieren

Was Sie noch wissen sollten

Probleme mit dem Zugang?

Alle Informationen zum Login und der schnellen und einfachen Anforderung eines neuen Passwortes haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Was Sie noch wissen sollten

Funktionen des Webmailers

Sie möchten sich über die Funktionen des Webmailers informieren? In unserer Kurzbeschreibung finden Sie die wichtigsten Funktionen im Überblick.

Ein Mitarbeiter der Gothaer möchte aufgrund einer Anfrage von Ihnen beispielsweise ein Angebot mit personenbezogenen oder sensiblen Daten an Sie versenden. Diese Inhalte verlangen nach einer verschlüsselten Kommunikation. Besitzen Sie kein Zertifikat bzw. wir keinen öffentlichen Schlüssel von Ihnen, bekommen Sie aus Sicherheitsgründen zwei E-Mails im Text-Format. Dies sind E-Mails ohne Grafiken, aktive Inhalte oder spezielle Formatierungen. Eine Mail enthält einen Benachrichtigungstext und den Link für den Zugriff auf das Postfach bei der Gothaer.

Sofern Sie bisher noch keine Korrespondenz über den Webmailer erhalten haben, stellen wir Ihnen mit nebenstehender E-Mail das sogenannte Initialkennwort zu, mit dem Sie erstmalig auf Ihr Postfach des Gothaer Webmailers zugreifen können. Bevor Sie allerdings zugreifen können, werden Sie zu einem Passwortwechsel aufgefordert. Hinweise zur erforderlichen Passwortkomplexität und den Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik – kurz BSI - für Bürger finden Sie in der zugehörigen E-Mail.

An diesem Passwortwechsel-Dialog können Sie erkennen, dass Ihr Postfach bisher ungeöffnet war. Das Passwort, welches Sie jetzt vergeben, ist Ihr Zugang, um unter www.gothaer.de/app/webmailer/webmail_users/login&user=mit Ihrer E-Mailadresse und dem Passwort auf Ihre Nachrichten von der Gothaer zugreifen zu können.

Sie können sich jederzeit über die Funktion "Neues Kennwort beantragen" bzw. "Passwort vergessen" ein neues Kennwort zustellen lassen.

Im Postfach sehen Sie die obenstehende Ansicht und es stehen Ihnen die beschriebenen Funktionen zur Verfügung. Das Postfach ist verschlüsselt, sodass auch wir keinen Zugriff auf den Inhalt haben. Dadurch ist es uns gestattet, Ihnen Ihre elektronische Gothaer Post wie gewünscht in Ihr Webmailer-Postfach bei der Gothaer zuzustellen. Wenn Sie mehrere E-Mails in Ihrem Postfach finden, können Sie per Mausklick nach Betreff, Absender oder Datum sortieren. Klicken Sie dazu bitte einfach die jeweilige Spaltenbezeichnung an.

Auch in der Ansicht einer E-Mail stehen Ihnen Möglichkeiten zur Verfügung: Antworten, Herunterladen, Herunterladen in der Webvorschau.

Ja. Mit dem Passwort haben Sie Zugriff auf Ihr Postfach – und alle darin enthaltenen E-Mails.

Wenn Sie die Mail mit dem Passwort gelöscht haben, können Sie über den Link in der ersten Mail das Webmailer-Postfach aufrufen und dort ein Neues Passwort anfordern. Die entsprechende Aktionsfläche ist auf der Anmeldeseite unter www.gothaer.de/app/webmailer/webmail_users/login hinterlegt.

In diesem Fall haben Sie bereits in der Vergangenheit ein Einmalpasswort für den Zugang zu ihrem Webmailer-Postfach erhalten.

Wenn Sie die Mail mit dem Passwort gelöscht haben und noch kein eigenes Passwort vergeben haben, können Sie über den Link in der ersten Mail das Webmailer-Postfach öffnen und dort ein Neues Passwort anfordern.

Sie können über den Link in der neuen Mail das Webmailer-Postfach öffnen und dort ein neues Passwort anfordern. Dieses wird Ihnen unverzüglich zur Verfügung gestellt und Sie können damit Ihren Zugang wieder freischalten und ein neues, eigenes Passwort vergeben.

Wir haben uns bei den Mindestanforderungen, die an ein sicheres Passwort zu stellen sind, an den Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik orientiert. Somit sollte ein als sicher anzusehendes Passwort mindestens acht Zeichen lang sein, Groß- und Kleinbuchstaben enthalten sowie mindestens eine Zahl und ein Sonderzeichen. Auf der Seite Https://bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/Passwoerter/passwoerter_node.html finden Sie weitere Informationen aus verlässlicher Quelle zu diesem Thema.

Mit einem Berufswechsel kann sich in der Unfallversicherung unter Umständen auch die Tarifierungsgrundlage verändern. Sollten sich zum Beispiel die berufsbedingten Risiken und damit auch das Unfallrisiko erhöhen, so muss der Versicherungsschutz in der Unfallversicherung auf diese Veränderung hin angepasst werden. In jedem Fall müssen Sie die neue Berufssituation der Gothaer mitteilen, es kann in der Folge zu einer Anpassung des Beitrags kommen.